Batterierecycling

Wie und wo kann ich Batterien entsorgen?

Verkaufsstellen müssen Batterien und Akkus zurücknehmen. In der Schweiz besteht eine gesetzliche Rücknahmepflicht für alle Verkaufsstellen und für den Handel. Batterien und Akkus kann man überall dort gratis zurückgeben, wo man sie erwerben kann – unabhängig von einem Kauf. In der Schweiz ergeben sich allein daraus mehr als 11000 Sammelstellen, vom Detailhandel über Fachgeschäfte und Warenhäuser bis zu Poststellen, Kiosken und Tankstellenshops. Achten Sie auf die entsprechenden Einrichtungen oder auf die INOBAT Sammelbox oder erkundigen Sie sich beim Verkaufspersonal.

Gemeinden sammeln zentral. In vielen Gemeinden können gebrauchte Batterien und Akkus auch an öffentlichen oder privaten Sammelstellen abgegeben werden.

Viele Unternehmen machen freiwillig mit. Auch Firmen gehen mit gutem Beispiel voran und stellen ihren Mitarbeitenden Sammelstellen zur Verfügung. Erkundigen Sie sich.

Was kostet mich die Batterienentsorgung?

Sie haben bereits dafür bezahlt. Im Verkaufspreis von Batterien und Akkus ist eine vorgezogene Entsorgungsgebühr (VEG) inbegriffen. Das spätere Entsorgen der Batterien und Akkus ist deshalb für Sie kostenlos.

Batterien und Akkus sind im Trend

Noch nie waren so viele Batterien und Akkus im Einsatz wie heute. Wir finden sie in E-Bikes, Mobiltelefonen, Tablets, E-Zigaretten oder Laptops. Aber auch in Werkzeugen, Uhren und natürlich in der Fernbedienung. Zwei Dinge haben alle Batterien und Akkus gemeinsam: Sie halten nicht ewig und sollten am Ende ihrer Lebenszeit zurückgebracht und rezykliert werden.

Warum soll ich Batterien rezyklieren?

Weil es Umwelt und Ressourcen schont. Gebrauchte Batterien und Akkus bestehen zu einem grossen Teil aus wiederverwertbaren Materialien. Im Recyclingprozess werden diese Wertstoffe zurück gewonnen und müssen nicht in der Natur abgebaut werden. Gleichzeitig wird so auch die Umwelt vor Schwermetallen geschützt.

Weil Batterien Sonderabfall sind

Gebrauchte Batterien gelten in der Schweiz als Sonderabfall. Als Konsumentin und Konsument sind Sie gesetzlich verpflichtet, Batterien an den Verkaufspunkt oder eine andere Sammelstelle zurückzubringen.

Wer organisiert Entsorgung und Recycling von Batterien?

Die Interessenorganisation Batterieentsorgung INOBAT erhebt im Auftrag des Bundesamtes für Umwelt (BAFU) die vorgezogene Entsorgungsgebühr. Damit finanziert und organisiert sie Sammlung, Transport und Recycling von gebrauchten Batterien sowie Kommunikationsmassnahmen für Handel und Bevölkerung.

Batterierecycling im Berner Oberland

Alle gebrauchten Gerätebatterien und -akkus der Schweiz laufen bei der Batrec in Wimmis zusammen. In einer der weltweit modernsten und effizientesten Anlagen werden die Batterien rezykliert. Die wiedergewonnenen Metalle kommen vor allem im Baugewerbe zum Einsatz. Aus Eisenmangan entstehen beispielsweise Gussteile oder Abflussdeckel. Zink wird verwendet, um Eisenteile wie Geländer oder Stahlträger rostfrei zu machen.

Weitere Informationen über Batterierecycling in der Schweiz erhalten Sie unter www.inobat.ch

Marken bei E-Smoking

Anyvape
asModus
Aspire
Bettie Vapes
Black Label
Capella Flavors Inc.
Charlies Chalk Dust
Cloupor
Coil Master
Crossbow Vapor
Cuttwood
Devils Touch
DotMod
E-Smoking
Efest
Eleaf
Fiber Freaks
Flavour Chronicles
FlavourArt
Fuck Jerrys
Geekvape
Hänseler AG
happy people
Idiom
iJoy
Inawera
Innokin
iSmoka
Joyetech
Just Jam
Kanger Technology
Kapkas Flava
Kebo
Keeppower
Kings Barrel
Koh Gen Do Cosmetics
LG
Lost Vape
Mom and Pop
Nitecore
OBS
Pioneer4You
Provape
Samsung
Sigelei
Smok
Sony
Stattqualm
Steampipes
Stutt Art
Sweet and Savoury
Syntheticloud
Taifun
Ten One International
The Milkman
Time Bomb
Uncle Junks
Underrated
Unicig
Vampire Vape
Vapers Valley
Vapin Goodies
Vapor Giant
Vision
Wismec