Top Einsteiger Set für Anfänger / Umsteiger

Verfügbarkeitsbenachrichtigung aktivieren

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

Von: 28,50 CHF

An: 147,40 CHF

Preis wie konfiguriert: 0,00 CHF

Schneller Lieferservice mit der Schweizer Post

Wir verkaufen seit Jahren Markenprodukte von hoher Qualität

Sie haben Fragen zum Produkt? Kontaktieren Sie uns

Bringen Sie uns Ihre gebrauchten Akkus zum Recycling zurück.

Artikelbeschreibung

Details

Dieser Artikel ist speziell für Personen gedacht, welche das erste Mal ein Dampfgerät kaufen. Weil die Artikelauswahl immer grösser wird und sich keiner verlaufen oder das falsche einkaufen soll, haben wir hier den besten Umsteiger/Einsteiger Artikel zusammengestellt. Hier geht nichts vergessen und Sie können sofort losdampfen.

Dieses Gerät, die eGo AIO Pro-C gehört im Moment (Stand 17.9.2016) zu den besten, leistungsfähigsten und preiswertesten Dampfgeräten, welche auf dem Markt sind. Es eignet sich besonders für Personen, welche ¾ Schachteln Zigaretten / Tag und mehr kompensieren möchten.

Die Vorteile der eGo AIO Pro-C sind folgende:
Das Gerät ist einfach in der Bedienung und deshalb für Einsteiger besonders geeignet, weil nicht wirklich viel falsch gemacht werden kann.

Das Gerät wird mit einem leistungsstarken, austauschbaren Industrie-Akku bestückt, was den Vorteil bringt, dass die Laufzeit lange ist und sollte der Akku irgendwann nach XXX Aufladungen in der Kapazität nachlassen, einfach und kostengünstig gegen einen neuen Akku ausgetauscht werden kann.

Die eGo AIO Pro-C hat ein grosses Füllvolumen für Liquid, was das Handling gegenüber Geräten mit kleinerem Tank deutlich vereinfacht.

Als Verdampferköpfe werden die bewährten BF-Verdampferköpfe von Joyetech eingesetzt. Beim Starterkit sind bei der Auslieferung zwei verschiedene Verdampferköpfe im Lieferumfang enthalten. Diese unterscheiden sich darin, dass der eine Verdampferkopf dazu geeignet ist, wirklich grosse Mengen an Dampf zu produzieren, was gleichzeitig bedingt, dass der Dampf direkt auf die Lunge gezogen wird (Wie bei einer Shisha oder einem Bong). Man spricht hier von DL (direct lung). Der unerfahren Dampfer ist sich allerdings vom Rauchen her gewohnt, den Rauch bzw. beim Dampfgerät den Dampf, zuerst in den Mund zu inhalieren und anschliessend in die Lunge zu ziehen. In der Dampfersprache redet man hier von MTL (mouth to lung). Dafür ist der zweite, mitgelieferte Verdampferkopf geeignet. Dieser hat einen deutlich höheren Zugwiderstand, damit der nötige Druck aufgebaut werden kann, um den Dampf in den Mund zu ziehen und anschliessend auf die Lunge. Langfristig dampfen die meisten Benutzer direkt auf die Lunge, aber das ist schlussendlich benutzerspezifisch, was jemand besser mag. Ein richtig oder falsch gibt es dafür nicht. Wir empfehlen beide Verdampferköpfe zu testen und selbst zu entscheiden, welcher euch besser schmeckt.

Weitere Features des eGo AIO Pro-C
Der Tank hat eine LED Beleuchtung, welche den Vorteil bringt, dass man auch in der Dunkelheit jederzeit sehen kann, wieviel Liquid sich noch im Tank befindet. Dazu möchte ich auch gleich erwähnen, dass der Tank eines Dampfgerätes nie komplett leergedampft werden soll, weil sonst der Nachfluss zum Verdampferkopf unterbrochen wird und das den Verdampferkopf zerstören kann, weil die darin befindliche Watte sich verbrennt. Sollte es dennoch einmal passieren, kann der Verdampferkopf ausgetauscht werden und anschliessend schmeckt es wieder perfekt. Verdampferköpfe kosten im 5-er Pack 19.90.

Was man sonst noch wissen sollte:
Aufgeladen wird der Akku über ein herkömmliches Micro USB-Ladekabel, welches im Lieferumfang enthalten ist. Die meisten Leute kennen dieses Kabel von Handys (nicht Apple) und von anderen Elektrogeräten mit USB Anschluss. Diese Kabel sind mit anderen Micro USB-Ladekabel kompatibel. Sie können also zum Beispiel das mitgelieferte Kabel zu Hause benutzen und im Geschäft auch ein anderes, bestehendes, von einem anderen Elektrogerät einsetzen. Ebenfalls können diese USB-Ladekabel über einen beliebigen Walladapter (Stromstecker) aufgeladen werden und müssen nicht zwingend an einem PC-USB Slot oder ähnlich aufgeladen werden.

Ein Verdampferkopf kann man sich im inneren vorstellen wie ein Draht einer Glühbirne. Dieser Draht wird beim Drücken des Powertasters, also beim Dampfen, glühend und verdampft dadurch das Liquid. Um den Heizdraht herum befindet sich Watte, welche dazu da ist, das Liquid gleich- und regelmässig zum Heizdraht zu transportieren. Deshalb soll bei der Inbetriebnahme eines neuen Verdampferkopfs unbedingt, vor dem Zusammenschrauben, ein paar Tropfen Liquid direkt auf die Watte des Verdampferkopfs geträufelt werden. Anschliessend das Gerät zusammen zu schrauben und unbedingt 10-15 Minuten zu warten, damit sich die Watte im Verdampferkopf vor der Inbetriebnahme richtig mit Liquid vollsaugt und eine Verbrennung der Watte ausgeschlossen werden kann.

Sollte das Gerät spritzen oder knallen, so kann das mehrere Ursachen haben. Das kommt vor, wenn der Tank zu fest gefüllt wurde (Maximale Fülllinie aussen am Tank beachten) und beim Zusammenschrauben zu viel Liquid in den Verdampferkopf (Watte) gedrückt wird. Es kann auch vorkommen, wenn das Gerät zu lange gestanden hat und auch hier, der Verdampferkopf am Schluss mit zu viel Liquid getränkt ist. Zusätzlich kann dieser Effekt ebenfalls auftreten, wenn statt ein paar weniger Tropfen bei der Inbetriebnahme zu viel Liquid direkt in den Verdampferkopf geträufelt wurde. In allen Fällen empfiehlt es sich das Gerät zu drehen, mit dem Mundstück nach unten zu halten und den Powertaster zwei bis drei Sekunden gedrückt zu halten. Das überschüssige Liquid wird so verdampft. Anschliessend kann das Dampfgerät wieder wie gehabt bedient werden und der unangenehme Spritz-Effekt ist weg. Das hört sich jetzt alles ziemlich verrückt an, ist es aber nicht und liegt in der Natur der Dampfgeräte. Wichtig ist auch zu wissen, dass dieses Vortäufeln nur bei der Inbetriebnahme eines neuen Verdampferkopfs gemacht werden muss und nicht bei jeder Nachfüllung des Liquids.

Ein- und Ausgeschaltet wird das Gerät indem man 5-mal schnell hintereinander auf den Powertaster klickt. Wir empfehlen das Gerät bei nicht Nutzung auszuschalten damit ein unbeabsichtigtes Drücken des Powertasters ausgeschlossen werden kann.

Gedampft wird, in dem der Powertaster gedrückt wird und gleichzeitig am Dampfgerät gezogen wird. Dies soll synchron geschehen. Aber das ist wie Autofahren, nach wenigen Anwendungen passiert das automatisch und man muss nicht mehr daran denken. Wir empfehlen das Gerät so zu halten, dass der Powertaster mit dem Daumen gedrückt werden kann. Somit hat man das Gerät stabil in der Hand.

Die Farbe der LED-Tankbeleuchtung kann um- oder ausgeschaltet werden, indem man im ausgeschalteten Zustand den Powertaster 5 Sekunden dauerdrückt. Dann leuchtet die im Augenblick eingeschaltete LED Farbe. Mit einem Klick kann dann jeweils zur nächstmöglichen Farbe gewechselt werden. Leuchtet die gewünschte Farbe (oder der Status ohne Farbe) so soll man kurz warten, dann wird diese Einstellung gespeichert. Anschliessend das Gerät wieder mit 5-mal Klicken einschalten und weiterdampfen.

In diesem Set haben wir nur ausgewählte, besonders gute Liquids zur Auswahl zur Verfügung gestellt.

Optional können weitere Liquids selbstverständlich erworben werden. Wir empfehlen ein bisschen mutig zu sein, denn Raucher ohne Dampferfahrung kann sich nur schwer vorstellen, wie gut diese Liquids schmecken können. Alternativ können die Liquids bei uns im Laden in Kloten vor dem Kauf degustiert werden.

Der Raucher ohne Dampferfahrung hat am Anfang immer das Gefühl, dass seine Liquids nach Tabak riechen sollen. Unsere Erfahrung und die Verkaufszahlen bestätigen allerdings, dass dies nur die wenigstens Dampfer auch langfristig tun. Andere Aromen schmecken einfach viel besser und man fragt sich schon nach kurzer Zeit, wie man Jahre lang solch ein unfeines Tabakaroma auf der Zigarette als gut empfunden hat.

Auch optional empfehlen wir ein externes Ladegerät weil diese Ladegeräte einerseits die Akkus schneller laden können und zusätzlich ein besseres Lademanagement haben, was der Lebensdauer der Akkus zu Gute kommt.

Keine Sorge. Textlich hört sich das alles ziemlich kompliziert an, für einen Ein-/Umsteiger. Ist es aber nicht und bei anderen Dampfgeräten durchaus auch nicht einfacher. Unsere Kundschaft im Alter von 18-88 Jahren kommt damit zurecht, du also bestimmt auch.

Selbstverständlich stehen wir im Laden auch für eine individuelle Beratung und Einführung zur Verfügung.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Kundenmeinungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Top Einsteiger Set für Anfänger / Umsteiger

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Joyetech BF Verdampferköpfe

Joyetech BF Verdampferköpfe

5 Kundenmeinung(en)
19,90 CHF
Fuck Jerry's Cookie Monsterz - 60ml

Fuck Jerry's Cookie Monsterz - 60ml

Regulärer Preis: 38,00 CHF

Special Price 33,00 CHF

Marken bei E-Smoking

Anyvape
asMODus
Aspire
Bettie Vapes
Black Label
Capella Flavors Inc.
Charlies Chalk Dust
Cloupor
Coil Master
Creative
Crossbow Vapor
Cuttwood
Devils Touch
DotMod
E-Smoking
Efest
Eleaf
Fiber Freaks
Flavour Chronicles
FlavourArt
Fuck Jerrys
Geekvape
Hänseler AG
happy people
HiLIQ
Idiom
iJoy
Inawera
Innokin
iSmoka
Joyetech
Just Jam
Kanger Technology
Kapkas Flava
Kebo
Keeppower
Kings Barrel
Koh Gen Do Cosmetics
LG
Lost Vape
Mad Hatter
Mom and Pop
Mr. Macaron
Nitecore
OBS
One Mad Hit
Pioneer4You
Provape
Samsung
Sigelei
Smok
Sony
Stattqualm
Steampipes
Stutt Art
Sweet and Savoury
Syntheticloud
Taifun
Ten One International
The Milkman
Time Bomb
Uncle Junks
Underrated
Unicig
Vampire Vape
Vapers Valley
Vapin Goodies
Vapor Giant
Vision
Wismec