Asmodus Lustro - 200 Watt Mod

99,00 CHF

* Pflichtfelder

asMODus

Schneller Lieferservice mit der Schweizer Post

Wir verkaufen seit Jahren Markenprodukte von hoher Qualität

Sie haben Fragen zum Produkt? Kontaktieren Sie uns

Bringen Sie uns Ihre gebrauchten Akkus zum Recycling zurück.

Artikelbeschreibung

Details

Der sehr erfolgreiche Zwei-Akku-Mod Minikin V2 von Asmodus hat einen «flashigen» Nachfolger bekommen: den Lustro. Genauso solide verarbeitet, kraftvoll und attraktiv, aber was für ein Schauspiel! Hochauflösender Farb-Touchscreen, beleuchtete Feuertaste und ein farbiger Lichtbalken, der sich über die ganze linke Gehäusekante zieht und beim Feuern hochfährt.
Das «Verrückteste» aber ist der eingebaute Infrarot-Sensor, der es erlaubt, die wichtigsten Einstellungen am Lustro vorzunehmen, ohne ihn zu berühren – durch waagrechte oder senkrechte Wischbewegungen mit der Hand (oder auch nur mit einem Finger).

Für Dampfer mit Freude an technischen Spielereien ist dieser Mod ein echtes Lustobjekt; die anderen können den Lichtzauber einfach ausschalten – was letztlich zählt, sind Qualität und Leistung, und hier brilliert der Lustro genauso wie mit der optionalen Lichtshow. Auch die Gestensteuerung per IR-Sensor lässt sich natürlich abschalten. Was sich aber zusätzlich noch einschalten lässt und auch eine echte Innovation von Asmodus ist: die eingebaute Taschenlampe mit zwei Helligkeitsstufen. Das kann schon mal ganz praktisch sein.

Der Lustro ist mit dem hervorragenden GX-200-HUT Chipsatz ausgestattet (eine Asmodus-Entwicklung). Er leistet im Power-Modus bis 200 und im Temperatur-Modus bis 120 solide Watt. Die Elektronik arbeitet äusserst zuverlässig und präzise, wie schon im Minikin V2; zudem wurde die Temperaturkontrolle überarbeitet und gehört jetzt zum Besten auf diesem Gebiet.

Feuern kann man auch den Lustro nicht per Infrarot – die grosse beleuchtete Feuertaste hat einen guten Druckpunkt und arbeitet absolut verzögerungslos. Der Touchscreen reagiert extrem schnell und exakt. Es gibt eine Menge Einstellmöglichkeiten, auch was die Betriebsarten angeht. Im Power-Modus (Wattsteuerung) stehen drei verschiedene Vorheizstufen zur Verfügung, plus eine individuell einstellbare Heizkurve. Der TC-Modus (Temperatursteuerung) funktioniert mit Drähten aus Nickel, Edelstahl (3 Sorten) und Titan, und auch hier kann die Ansteuerung manuell eingestellt werden (TCR- und TFR-Modi).

Der 510er-Anschluss aus hochwertigem Edelstahl besitzt einen versilberten, lang gefederten Pin und nimmt Verdampfer bis 25mm Durchmesser ohne Überhang auf. Der Mod liegt hervorragend in der Hand, er wirkt währschaft und fühlt sich einfach gut an. Eine grosse Auswahl an schönen Gehäusefarben ist das Tüpfelchen auf dem i.
Interessantes Detail: nach Einsetzen der Akkus verlangt der Lustro eine Bestätigung (per «Yes/No»), dass man nur «verheiratete» und unbeschädigte Akkus verwendet. Angesichts der vielen Qualitäten dieses Akkuträgers, zu denen auch eine trotz Lichtspiel und Infrarot ausserordentlich hohe Akkulaufzeit gehört, verzeiht man ihm diese Bevormundung gerne.
Erwähnenswert ist auch die Verwendung eines USB-C Kabels, was leider nicht für einen hohen Ladestrom genutzt wird, denn dieser liegt bei lediglich 1A. Immerhin profitiert man aber von der vereinfachten Steckerkonstruktion.

Tipp: Im Temperaturmodus sollte die Leistung etwa 15 Watt und 4 Grad höher als die gewünschten Werte eingestellt werden, da die TC-Elektronik etwas tief kalibriert ist.

Achtung: Der Asmodus Lustro muss mit zwei leistungsstarken 18650 Akkus betrieben werden (nicht im Lieferumfang enthalten). Die Akkus müssen einen permanenten Ausgangsstrom von mindestens 25 A leisten können. Wir empfehlen Ihnen die LG Akkus und, falls noch nicht vorhanden, ein externes Ladegerät. Der Akkuträger kann allerdings auch mit eingesetztem Akku über den USB-C Anschluss aufgeladen werden.

Kurzfakten:
⁃ Solider, handlicher Akkuträger von hoher Qualität mit echten Innovationen
⁃ Einstellungen per Gestensteuerung möglich (Infrarotsensor)
⁃ Top Elektronik (GX-200-HUT Chipsatz) mit sehr guter Temperatursteuerung
⁃ Für Verdampfer bis 25 mm Durchmesser
⁃ Bis 200 Watt Leistung im Power-Modus, bis 120 Watt im TC-Modus

Im Lieferumfang enthalten:
1 Stk. Akkuträger Asmodus Lustro (ohne Akkus)
1 Stk. USB-Kabel Typ C (Aufladen und Firmware-Update)
Bedienungsanleitung

Fazit:
Asmodus ist immer gut für Pionierleistungen, und der Lustro beweist dies aufs Neue. Er ist eine Fortentwicklung des beliebten Minikin V2, mit einigen Innovationen, die vor allem verspielte Technofreaks hell begeistern, wie der leuchtende Powerbalken oder die Gestensteuerung per Infrarot-Sensor. Sieht gut aus, leistet, ist präzise, bringt gute TC und ist grundsolide. Unbedingt empfehlenswert.

Ein Testbericht von Mike Vapes (YouTube, englisch)
Link zur Herstellerseite (englisch)

Hinweis:
Es ist physikalisch und elektrotechnisch immer besser und empfehlenswert, die Akkus in einem externen Ladegerät aufzuladen. Externe Ladegeräte haben eine bessere Akku-Überwachung, führen die Wärme besser ab und schützen und schonen damit die Akkus. Passende und bewährte Ladegeräte sind bei uns im Shop erhältlich.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Mindest Erfahrung Erfahrener Dampfer(in)
Hersteller asMODus
Regelbereich Leistung 5 bis 200 Watt
Regelbereich Temperatur 100 – 300° Celsius / 212 - 572° Fahrenheit
Chip asMODus GX-180-HT
Akku(s) 2 x 18650 - nicht im Lieferumfang enthalten (empfohlener Entladestrom: 25 A oder höher)
Breite 36 mm
Tiefe 40.5 mm
Höhe 80.4 mm
Garantie Gemäss unseren Garantiebestimmungen. Siehe unter Garantie.

Kundenmeinungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Asmodus Lustro - 200 Watt Mod

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

LG INR18650HG2 - 3000mAh - 3,7V - ungeschützt

LG INR18650HG2 - 3000mAh - 3,7V - ungeschützt

1 Kundenmeinung(en)
13,50 CHF

Marken bei E-Smoking